Bitcoin mit 10 $ Startguthaben und andere Coins wie Bitcoin Cash, Ethereum sowie Litecoin kostenlos kaufen und verkaufen: Eine Schritt für Schritt Anleitung

Im folgenden Artikel erkläre ich Euch Schritt für Schritt, wie man Bitcoins und andere Coins wie z. B. Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin kauft bzw. verkauft und was erforderlich ist, um diese mit einem Trick kostenfrei (sonst sind Gebühren bis zu 4 % üblich) erwerben bzw. veräußern zu können.

Falls Euch der Beitrag gefällt, könnt Ihr ihn hier bewerten:

Welchen Marktplatz (Exchange) zum Kauf auswählen?

An dieser Stelle möchte ich Euch Empfehlungen aus meiner eigenen Erfahrung geben, wie Ihr am Sichersten und Kostengünstigsten Bitcoins und andere Coins erwirbt:

1.Schritt: Einen vertrauenswürdigen Marktplatz finden

Aus meiner Erfahrung sind die Anbieter Coinbase und Bitcoin.de etablierte, zuverlässige, und Marktplätze zum schnellen und unkomplizierten Erwerb von Bitcoins.
Der gebührenfreie Erwerb setzt jedoch einen kostenlosen Zugang bei Coinbase voraus.
Mit dem Account erhält Ihr auch gleichzeitig Zugang zu Coinbase professioneller Trading Plattform GDAX. Bei Einzahlung von Guthaben kann per einfacher SEPA-Überweisung oder Kreditkarte (wegen hoher Gebühren nicht zu empfehlen) erfolgen. Eine Überweisung wird nach meiner Erfahrung unterhalb von 24 Stunden gut geschrieben.

2. Schritt: Die kostenlose Registrierung

Als besonderes Goodie könnt Ihr Euch hier einen kostenlosen Account anlegen und auch noch ein Startguthaben von 10 $ in Bitcoins sichern, wenn Ihr unseren Link folgt.
Zu aller Erst müsst ihr nach Angabe Euer E-Mail-Adresse und des sicheren (ausreichend komplexen) Passwortes die erhaltene E-Mail bestätigen, um Euren Account zu bestätigen. Danach müsst Ihr Euch erstmalig einloggen, und Eure Handynummer hinterlegen, damit man sich aus Sicherheitsgründen nur mit der Kombi Username/Password und einer SMS (als zweiter Faktor) bei Coinbase anmelden kann. Bei erfolgreicher Anmeldung wird Euch immer das Dashboard angezeigt.

3. Schritt: Eure Identität bestätigen

Klickt im Dashboard unten links auf „Verifizieren Sie Ihre Identität“ als sog. Know your Customer (KYC)-Prozess und wählt die für Euch passende Methode aus. Ich empfehle Euch Euren Führerschein oder Personalausweis zu nutzen und die Registrierung am Smartphone vorzunehmen, da hier direkt auf die Selfiekamera zugegriffen werden kann oder schnell ein Foto erstellt werden kann. Die Prüfung kann einige Zeit dauern. Später müsst Ihr für die volle Freischaltung bei GDAX noch eine andere, abweichende zweite ID (dies kann Eurer Reisepass, Personalausweis oder Führerschein sein) hinterlegen, die den KYC-Prozess von GDAX durchlaufen muss.

4. Schritt: Eure Zahlungsmethode hinzufügen

Nach erfolgter Identitätsverifikation ist ebenfalls unten links im Dashboard die Zahlungsmethode (hier stehen SEPA-Überweisung oder Kreditkarte zur Auswahl) zu hinterlegen, um Guthaben auf Eurer EUR-Wallet einzuzahlen.
Ich empfehle Euch die Einzahlung per kostenloser SEPA-Überweisung vorzunehmen, das Guthaben tritt im Regelfall unter 24 Stunden auf Euren Konto ein, sofern Ihr die Euch angezeigte Referenz- und IBAN / BIC von Coinbase über der Überweisung richtig übermittelt habt! Sobald die Zahlung verbucht wurde, werdet ihr über E-Mail darüber informiert.
Damit ist die Kontoeinrichtung abgeschlossen und Ihr könnt Bitcoin oder Litecoin, Bitcoin Cash oder auch Ethereum direkt per Coinbase handeln. Für Altcoinerwerb bieten sich Anbieter wie Litebit oder Binance an. Diese werden noch in einen anderen Artikel thematisiert.

5. Schritt: Guthaben von Coinbase zu GDAX transferieren

Der Erwerb von Bitcoins ist auch direkt per Coinbase möglich sein, dann aber mit Gebühren i. H. v. 1,49 %, die sofort fällig sind und Euren Gewinn schmälern würden.
Loggt Euch einfach mit den Coinbase Zugangsdaten auf GDAX ein. Auch hier erscheint ein komplexeres Dashboard.

Zuvor muss aber eurer Coinbase-Account zum Kauf berechtigt sein, ansonsten funktioniert der identische Login bei GDAX nicht. Könnt Ihr per Coinbase nach Eurer ersten KYC-Legitimierung (z. B. per Führerschein) – inklusive Hinterlegung Eures Bankkontos – noch keine Kaufaktionen ausführen, schreibt Ihr bitte den Coinbase Support diesbezüglich an. Leider kann es im Extremfall mehrere Wochen dauern, bis dieser für eine Freischaltung sorgt. Solange die Freischaltung bei Coinbase noch nicht erfolgt ist, könnt Ihr Euch auch nicht bei GDAX anmelden. Nach erfolgreicher Freischaltung des Coinbase-Account könnt Ihr euch mit Euren Coinbase-Zugangsdaten bei GDAX einloggen. Hier müsst Ihr nun Eure zweite ID hinterlegen. Im Beispiel wurde bei Coinbase bereits als ID der Führerschein hinterlegt, sodass Ihr jetzt nur noch Euren Reisepass oder den Personalausweis hinterlegen könnt.

Um das Guthaben von Coinbase auf GDAX gebührenfrei zu transferieren, geht oben Links unter Balance auf „Desposit“. Im sich öffnenden Dialogfenster ist „Coinbase Account“ auszuwählen. Unter „Source“ ist das „EUR Wallet“ zu wählen. Unter „Amount“ wird die Transfersumme eingetragen. Zum Abschluss des Transfers ist „Desposit funds“ auszuwählen. Das Guthaben wird sofort verbucht und taucht unter Balance auf. Loggt Euch ggfs. neu ein.

6. Schritt: Gebührenfreier Kauf von Bitcoins

Der Trick zum gebührenfreien Handel von Bitcoins nutzt die Gebührenstruktur von GDAX aus.

Für den Kauf einfach Links unter dem „Deposit“ und „Withdraw“ Buttons Limit und Buy auswählen. Wichtig ist, dass der eingestellte Limit Kauf nicht sofort bedient werden kann. Dazu im Reiter „Limit“ auf „Buy“ gehen und in den zwei Feldern muss die BTC Kaufmenge und der Maximalpreis eingetragen werden. Dieser sollte stets unter dem aktuellen Marktpreis liegen, damit Eure Order nicht sofort ausgeführt wird und 0,25 % Gebühren anfallen. Wie hoch darf der Maximalpreis sein? Ein Blick ins Orderbuch (rechts davon in grün) verrät Euch das geringste Verkaufsangebot bei Bitcoin. Liegt es bei z. B. 8767,46 € muss Eurer Maximalpreis unter diesen Beitrag liegen, um ins Orderbuch zu gelangen. Offene Aufträge sind im Fenster unter dem Chart ersichtlich. Wenn der Bitcoin Kurs entsprechend sinkt, wird Eure Ordner zeitnah bedient, ansonsten bleibt die Ordner nicht ausgeführt im Orderbuch stehen. Der Bitcoin Kurs ist am tag derart volatil, sodass dies kein Problem darstellen sollte, mit Eurer Limit Buy Order nicht bedient zu werden. Die Option zum Entfernen und dem Neu einstellen einer Order besteht auch jederzeit. Auch dies ist gebührenfrei möglich.

Der Trick funktioniert auf beim Verkauf (da müsst Ihr nur über den höchsten Kaufangebot liegen) und kann auch für den Handel mit Litecoin, Ethereum sowie Bitcoin Cash (im Prinzip das gesamte Coinbase bzw. GDAX Coinportfolio) genutzt werden. Die Handhabung von GDAX ist relativ einfach, alle Kaufangebote werden in grün und alle Verkaufsangebote in rot dargestellt.
Die erworbenen Bitcoins könnt ihr abschließend auch wieder zurück zu Coinbase transferieren, dazu einfach „Withdraw“ auswählen und das „Coinbase Wallet“ selektieren. Das Guthaben steht Euch sofort zur Verfügung und kann auch per EUR-Wallet als sog. FIAT-Geld wieder auf Eurer Bankkonto ausgezahlt werden.

Tipp / Anmerkungen:

Könnt Ihr per Coinbase nach Eurer ersten KYC-Legitimierung (z. B. per Personalausweis) – inklusive Hinterlegung Eures Bankkontos – noch keine Kaufaktionen ausführen, schreibt Ihr bitte den  Coinbase Support  diesbezüglich an. Leider kann es im Extremfall mehrere Wochen dauern, bis dieser für eine Freischaltung sorgt. Solange die Freischaltung bei Coinbase noch nicht erfolgt ist, könnt Ihr Euch auch nicht bei GDAX anmelden.

Wer noch keinen Coinbase Account hat, kann sich mit unseren Link kostenlos registrieren und ein 10 $ Bitcoin Startguthaben sichern.

Wenn Ihr noch Fragen habt oder Unklarheiten bestehen, schreibt mir gerne Euren Kommentar, wir helfen Euch gerne weiter. Falls Euch der Beitrag gefällt, klickt zuerst auf die zu vergebenden Bewertungssterne und schreibt danach Euren Kommentar.

2 Antworten

  1. Steffen sagt:
    Ich habe im Netz nach einer guten Anleitung für mich als Einsteiger gesucht. Diese unterteilte Anleitung ist ein super pragmatisch zusammengefasster Artikel, der sich auf das Wesentliche fokussiert. Dank dem „Trick“ habe ich auch meine ersten Bitcoins und Litecoins kostenlos kaufen können, nochmals vielen Dank dafür.
  2. Max sagt:
    Habe es nun ausprobieren können, mein Coinbase Account ist freigeschaltet. Musst den Support dazu kontaktieren – sonst könnte ich nichts kaufen / verkaufen. Habe einmal für 100 € etwas per Coinbase gekauft. Die 10 USD in Bitcoin als Startguthaben habe ich erhalten. Wichtig ist die direkten Links aus dem Beitrag zu nutzen.
    Den Rest mache ich per GDAX da kann ich jetzt kostenfrei handeln. Danke für den supergeilen Tipp 😉

Schreibe einen Kommentar zu Steffen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.